Tourstart in Prag

In der Prager Sazka-Arena haben Tokio Hotel ihre neue “Zimmer 483 Tour” gestartet. Rund 80 Minuten gaben die Jungs alles und eröffneten mit “Übers Ende der Welt” und spielten insgesammt 17 Song inklusive Klassikern wie “Durch den Monsun” und “Schrei”. Der Höhepunkt war wohl die Zugabe welche auf einem Podest in der Mitte der Arena gespielt wurde.

Besonders laut wurde es bei Ausflügen von Sänger Bill, der ein schwarzes Shirt mit der Aufschrift “Off The Wall” trug, von der Bühne auf einen Steg ins Publikum. Nach hinten gebeugt und mit über dem Kopf gehaltenen Mikrofon dehnte der 17-Jährige die Worte (”Seeehn, füüühln, versteeehn&rdquo und zeigte gestenreich zur Hallendecke - wo an normalen Abenden ein großer Videowürfel die Spielresultate von Slavia Prag anzeigt.

5.4.07 17:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen