Soo, das is eine Partner-FF, die schon in einem anderem Forum on ist, und ich stell sie jetzt auch mal hier rein

*~Das dritte Geheimnis~*

Kapitel 1

"Bill? Hast du diesen komischen Brief der vor der Türe lag schon aufgemacht?" Ich schaute meinen Bruder fragend an, der mir nur in Gedanken den Brief hinhielt. "Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstielzchen heiß! Was soll die scheiße denn?" fragte ich Bill wieder, der mich nur verwundert anschaute. "Was sollen denn diese verdammten Briefe die ganze Zeit?" kam von Bill, der langsam echt hohl drehte. Seit drei Wochen bekamen wir immer wieder solche seltsamen Briefe und wir wussten nicht, was es damit auf sich hatte. Und Kira? Kira war auch irgendwie so seltsam. Wir hatten am Hafenfest bei uns ums Eck kennen gelernt und sie war wirklich ein total nettes Mädchen, aber manchmal auch total seltsam. "Sag mal Tom, glaubst du dass das ganze irgendwas mit Kira zu tun hat? Sie ist doch manchmal auch so komisch!?" Ich hatte keine Ahnung und ließ Bill mit seiner Frage auch einfach Mal sitzen. Schon länger wollte ich was nachschauen und das tat ich jetzt auch. "Bill verdammt beweg dein Arsch hier her und zwar sofort!" gab ich von mir und Bill stand ausnahmsweise Mal sofort neben mir. "Was ist denn los?" kam von Bill und als ich auf ein Foto in einem alten Familienalbum von uns zeigte, viel ihm auch die Kinnlade runter. "Kira is mit uns verwandt? Ne Cousine von uns? Wieso kennen wir sie dann nicht? Und warum hat sie das nie gesagt?" Kira war unsere Cousine, ich wusste doch dass ich das Gesicht irgendwo gesehen hatte... Und hatten diese Misteriösen Briefe etwas damit zu tun? Wir hatten ein Geheimnis gelüftet, aber was hatte es mit dem Rest auf sich? Wir standen immernoch vor vielen Fragen.

Kapitel 2

Kira war unsere Cousine. Und wir hatten schon wieder einen Brief bekommen. Langsam wurde mir das ganze echt unheimlich.
Ich stand von meinem Sofa auf, worauf ich die Briefe noch einmal durch gelesen hatte, und ging rüber in Bills Zimmer.
„Bill? Wir müssen reden!“, find ich an. Er schaute von seinem Laptop auf. „Ja?“
„Das ganze wir mir zu gruselig. Erst bekommen wir lauter komischer Briefe, dann finden wir heraus, dass Kira mit uns verwand ist…was kommt als nächstes? Wir sollen wirklich mal die Polizei verständigen!“ „Aber Brüderchen…findest du das nicht auch ein bisschen spannend?“, grinste mein Zwilling mich teuflisch an. Was redete er da? War er nun ganz von Sinnen? Sind denn alle verrückt geworden? Ich schüttelte den Kopf und ging zurück in mein Zimmer. Dort setzte ich mich an den Fernseher und zappte durchs Programm, bis das Telefon klingelte. Andi war dran.
„Ja?“ „Ich habe etwas herausgefunden…“, wisperte er.
Ich bekam eine Gänsehaut. Was zum Teufel…ich wollte noch fragen, was los ist, aber Andi legte auf.
Ich renne die Straße zu dem Haus meines besten Freundes entlang. Ich muss endlich wissen, was Sache ist. Ich klingele Sturm, und endlich macht er mir auf.
„Also, was ist los?“, frage ich. „Komm rein…“, flüstert er, und hinter mir schlägt die Tür zu…